Matthias Hermsdorf postete am 2010-12-14 17:01 in Beobachtungen, Filme, Links

Ein Video vom Seifenblasenmann mit Musik von Kuma-Um.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-11-29 10:16 in Beobachtungen, Dresden, Friedhof, Gesellschaft
Fotografie im Wandel der Zeit

http://9eyes.tumblr.com/ ist eine Galerie Screenshots aus Google Streetview. Von Landschaftsaufnahmen, Polizeifestnahmen, Prostituierten am Straßenrand bis zu "Fotokunst" ist alles dabei.

Das dreht die Fotografie auf interessante Weise herum.  Kam früher erst das Sehen, dann das Belichten, so gibt es heute erst die Milliarden unbewerteten Fotoaufnahmen, aus der ein Geduldiger mit geübtem Auge schöne Momente heraussuchen kann.

Früher ließ man sich dann die ehrenwerte Berufsbezeichnung "ehemalig Kgl sächs u Kaiserl u Kgl Hofphotograph" auf den Grabstein meißeln. Heutige Lebensläufe lassen sich selten soweit zusammenfassen.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-11-18 12:46 in Dresden, Herbst
Es ist November in Dresden

So eine Suppe...


Matthias Hermsdorf postete am 2010-10-09 09:20 in Beobachtungen, Reisebericht, unterwegs

Heute morgen quälte ich mich viel zu früh aus meinem schönen warmen Bett und fuhr zum Bahnhof Dresden Neustadt.
Nachdem ich meine Fahrkarte gekauft habe, zeigte die Schautafel, dass mein Zug ausfällt. "wegen Personenschaden" hieß es, und "mit Notarzteinsatz".
Der Typ vom Servicepoint sagte "Na sie haben ja keine Zugbindung und jetzt die freie Auswahl" und empfahl mir zum Hauptbahnhof zu fahren.
Der nächste Zug nach Bad Hersfeld wurde erst zwei Stunden später kommen, der ICE nach einer Stunde hält dort nicht. Zwei Stunden Verspätung für einen Sonnabend morgendlichen Selbstmord.
Kleine Planänderung, ich fahre mit dem ICE mit einer Stunde Verspätung fahre ich nach Fulda und steige dort in meine Mitfahrgelegenheit, die ich dafür noch umstellen muss. An der Tür des Zuges brach ein Opa mit Kreislaufversagen zusammen. Nach wenigen Minuten war er wieder wohl auf und der Zug könnte, mit Verspätung, auf der langsamen Alternativroute starten.

Jetzt fahren wir. Mal sehen wie lange.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-09-28 10:39 in Beobachtungen, Dresden
Die Prießnitz führt Hochwasser

Üblicherweise ist die Prießnitz vor meiner Haustür 10cm tief. Üblicherweise ist der Graben, in dem sie fließt 2 Meter unter Straßenniveau.

In den letzten Tagen regnet es ja permanent... Jetzt ist sie etwas voller.Bis zur Oberkante fehlen nur noch 30cm.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-08-18 01:23 in digital Art, Fragen an euch, Portrait, Tablett
Djinn 5 - Hintergrund versetzt. Der Djinn ist groß. Da ist die Vogelperspektive unpassend.
Djinn 4 - Aura überarbeitet, Hintergrund hinzugefügt
Djinn 3 - Kopfform überarbeitet
Djinn 2 -  Augen, Nase und Mund überarbeitet
es ist ein Djinn, erster Entwurf

Aus  der Skizze wurde ein doch vollständiges Bild.

Jetzt ist es Zeit für eine Geschichte. Ich bin schon ganz neugierig sie zu hören.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-08-11 21:52 in 10w30, digital Art, Tablett
Doppelpfeil

Der Schütze kann mit einem saftigen Aufschlag auf seine Würfelproben 2 Pfeile mit einem Mal abschießen. Entweder so wie Robin Hood auf zwei Ziele, oder wie Legolas beide in den gleichen Troll.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-08-09 20:16 in digital Art, Fragen an euch, Tablett
Wer bin ich?

Wer ist er? Was sagt er? Was will er? In welchem Kontext könnte dieses Bild stehen? In welcher Geschichte spielt er eine Rolle?

Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Motiv im Sinn und nun ist er da und ich weiß garnicht, wo er her kommt und hin gehört? Habt ihr Vorschläge?


Matthias Hermsdorf postete am 2010-08-03 15:25 in 10w30, digital Art, grün, Tablett
Sprint - ein Motiv aus 10W30

Gerade bin ich beim Pinseln weiterer Karten für unser Sammelkarten-Tabletop-Rollenspiel. Dort kommt auch der Sprint zum Einsatz.


Matthias Hermsdorf postete am 2010-06-16 22:30 in Badewannengedanken, Idee

OLEDs werden auf millimeterdickem Kunststoff aufgedruckt. Unterdessen sinken die Kosten. Sensoren werden immer häufiger eingesetzt und der Platzbedarf für Videoanzeigetechik sinkt ebenso.

Wie wäre es mit einer Wurfscheibe, die großflächig Display ist und ihr eigene Rotationsgeschwindigkeit erkennt?

Sie könnte während ihres Fluges ein Bild oder Video anzeigen, das immer in die gleiche Richtung ausgerichtet ist. Man könnte das Batman-Logo zum Himmel werfen. Oder je nach Fluggeschwindigkeit fängt die Scheibe Feuer. Als Spielidee könnte die Scheibe im Flug auch eines der Gesichter der Mitspieler zeigen, der die Scheibe dann fangen muss.

Jetzt muss das nur noch spottbillig werden...

Inhalt abgleichen